Podcast

Inhalt

  • Das ganze ist (noch) ein Experiment
  • Das Ziel des SpaceCast
  • Was ist eigentlich der Content Creation Space
  • Aufbau und Eröffnung des Content Creation Space
  • Du im SpaceCast!
  • Newsletter

Shownotes

Das Experiment

Zugegeben, der erste SpaceCast ist mehr ein Experiment. Es ist der allererste Podcast den ich aufzeichne, schneide und bereit stelle. Ich habe weder mit Garage Band, mit dem ich das Audio aufgezeichnet habe, noch mit Anchor.fm, auf dem ich den Podcast veröffentliche, gearbeitet. Es ist also alles neu. Verzeiht darum meine Versprecher und andere Verletzungen des mir noch nicht bekannten Podcast-Codex. Ich schwöre Besserung.

In der heutigen Episode erfahrt ihr, worum es im SpaceCast und eben auch im Content Creation Space geht. Ich erkläre kurz die Idee unseres Projektes und wie der Zeitplan aussieht. Ziel ist es, den Content Creation Space am 1. April 2019 auch für dich zugänglich zu machen.

Das Ziel des SpaceCast

Audio is the next big thing. Das haben Sie wohl gedacht als das Radio erfunden wurde. Und „sie“ sollten Recht behalten. Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass Podcasting einen solchen Stellenwert in unserer Gesellschaft bekommt. Bilder und Video betrachtet man sehr bewusst. Einen Podcast kann man auch während dem Kochen, dem Joggen, dem Wandern oder Autofahren konsumieren, ohne gleich die Ganze Aufmerksamkeit auf einen Bildschirm zu richten.

Gerne nehmen Karin Bischoff und ich euch mit auf unsere Reise. Die Reise des Aufbaus vom Content Creation Space. Wir diskutieren über unsere Herausforderungen, die Erfolge und die zu meisternden Hürden. Jeder Podcast soll aber ein Thema bekommen und dazu laden wir Macher, Content Creator, Meinungsführer und spannende Persönlichkeiten zum Interview ein. So wollen wir euch dazu inspirieren, euer eigenes Ding zu starten!

Gäste die mir bereits zugesagt haben sind:

Sam Steiner

Sam ist ein Teil von Convertable – Einer Firma, die dir dabei hilft, deine Kunden online zu gewinnen. Ebenso bieten sie das Funnel-Bootcamp an. Ein Trainingsprogramm, bei dem ihr lernt euren eigenen Funnel innert 8 Wochen aufzubauen. Ebenso ist Sam ein begnadeter Bassist. Diese Leidenschaft tobt er in der Band Spiegelbild aus.

Evelyne Baumberger

Seit mehreren Wochen wenn nicht sogar Monaten ist Evelyne dem Lettering verfallen. Mit Live Lettering baut sie seit 2019 ein kleines Side-Business auf, bei dem Sie an diversen Verantstaltungen ihre Kunst Live und vor Publikum ausübt.

Thomas Leuthard

Mehr als 8 Jahre hat sich Thomas sehr intensiv der Street-Fotografie gewidmet. Über diese Zeit veröffentlichte er mehrere eBooks und verschiedene Online-Kurse zum Thema „Street Fotografie“. Und plötzlich ist der so beliebte Fotograf komplett von der Social-Media-Bildfläche verschwunden. Wie das passieren konnte erzählt er im Interview.

Adrian Seitz

Er ist Leiter Social Media von Zürich Tourismus. Seine Ziel – Die Vermarktung der wohl schönsten Stadt der Schweiz. Eigen- und fremdproduzierter Content wird dabei über diverse Kanäle verteilt. Wie diese Inhalte entstehen und welche Strategie hinter all dem steckt erfahrt ihr in nicht allzu entfernter Zukunft – nur hier, im SpaceCast. 

Was ist jetzt nun dieser Content Creation Space?

Immer diese Anglizismen… einige von euch werden mit den Augen rollen. Aber seien wir mal ehrlich – „Inhalts Erstellungs Raum“ hört sich einfach nicht ganz so sexy an. Und die Domain contentcreation.space ist super geschmeidig.

Wir helfen dir dabei, deine Ideen in Inhalte zu transformieren. Ob Creator oder Firma. Ob Foto, Video oder Audio. Produkt, Person, Webinar, Talking Head, Podcast oder etwas anderes. Bei uns bekommst du das Material sowie das technische Know-How um Deine perfekten Inhalte fürs Web zu produzieren.

Aufbau und Eröffnung des Content Creation Space

Unser Plan sieht eine öffnung des Content Creation Space auf den 1. April 2019 vor. Kein Scherz. Dies ist auch das vierjährige Jubiläum von Boris Baldinger Photography. Also gleich zwei Gründe zu feiern.

Im Januar werden wir den Raum technisch ausstatten und für die Produktionen vorbereiten. 

Der Februar und März dient uns dazu, Eigenproduktionen zu starten und dabei die einzelnen Prozesse zu optimieren. 

Ich will dich als Gast im SpaceCast

Damit wir regelmässig Inhalte produzieren können, benötigen wir spannende Geschichten von Creators, Machern und Meinungsführern aus der Schweiz. Hast du das Gefühl, deine Geschichte könnte unsere Zuhörer interessieren? Dann fülle doch bitte dieses Formular aus: http://bldn.gr/TalkAtSpaceCast

Newsletter

Trage dich doch gleich in den Newsletter ein, damit du als erster erfährst wie es weitergeht und welche Fortschritte wir  im Aufbau des Content Creation Space machen. Weiter unten in diesem Beitrag findest du dazu die nötigen Felder. Ich würde mich sehr freuen, Deinen Namen in der Abonnentenliste zu sehen.

Video