Innerhalb von sechs Wochen wurde aus einer Idee Realität. Karin Bischof wird sich ab dem 1. Februar mit 60% ihrer Zeit um dieses Projekt kümmern. Und ab 1. April 2019 wird der Content Creation Space für euch buchbar sein.

Die Idee

Stellt euch vor ihr kommt in ein Umfeld, welches euch unheimlich inspiriert. Die Menschen, der Raum, die Stimmung. Das ist mir am 1. November 2018 passiert, als ich zum ersten mal im CoWorking Rapperswil gearbeitet habe. Eine Welle von Inspiration hat mich ergriffen und mich sowie meine Gedanken weiter getragen. 

Der Studio-Raum im Untergeschoss des CoWorking Rapperswil war nicht belegt und in mir wuchs die Idee für einen Multifunktionalen Raum. Denn Fotostudios gibt es wie Sand am Meer. 

Der Pitch

Um wirklich herauszufinden ob meine Idee auch etwas taugt, habe ich angefangen mit Menschen darüber zu reden. Dadurch sind mir noch mehr Ideen gekommen, die ich beim nächsten Gespräch ebenfalls erwähnte. So ist nach und nach der Content Creation Space entstanden. Bei jedem Gespräch sind wertvolle Inputs gekommen, welche ich im Konzept berücksichtigen konnte.

Traue nie einer Idee, die aus deinem eigenen Kopf stammt, ohne jemals eine andere Meinung eingeholt zu haben.

– Unbekannte Quelle

Meine eignen Ideen fühlen sich jeweils immer sehr gut an. Ich traue mir und meinen Instinkten sehr. Nur kann dies auch zu Selbstüberschätzung führen. Andere Meinungen und Inputs helfen dabei, die Idee zu relativieren. Sie fordern dich heraus, besser über das geplante Projekt nachzudenken. Besser zu argumentieren. So weiss ich heute, dass wir mit dem Content Creation Space eine realistische Chance haben, erfolgreich zu sein. Nur was bedeutet Erfolgreich genau? Diese Definition überlasse ich gerne euch. 

Der Weg

Um uns selbst und auch der Idee genügend Zeit und Raum zu lassen, möchten wir den Content Creation Space am 1. April 2019 für alle zugänglich machen. Ihr fragt euch bestimmt: „Warum erst so spät?“. 

Nun das liegt daran, dass wir im Januar den Raum einrichten werden. Und den Februar und März dazu nutzen, eigene Inhaltsformate zu entwickeln und zu produzieren. So spielt sich unser Team ein, und wir können das Gelernte gleich an unsere Kunden weitergeben. 

Im Lead – Karin Bischof 

 

 

Karin Bischof unterzeichnet den Arbeitsvertrag für die Projektleitung vom Content Creation Space in Rapperswil.

Um den diesen Raum für Kreative und Unternehmen öffnen zu können, benötige ich fachkompetente Unterstützung. Mir Karin Bischof, alias Kabarts, habe ich einen Volltreffer gelandet. Ihre Begeisterung für das Projekt war von Anfang an spürbar. Mit viel Elan ist sie bereits jetzt unterwegs und unterstützt das Projekt an verschiedenen Ecken und Kanten. So sind wir auf ihren offiziellen Start am 1. Februar 2019 bestens vorbereitet. 

Eure Inputs

Wir haben an vieles gedacht, unter Umständen nicht an alles. Lasst uns wissen, was ihr von diesem Projekt denkt. Was ihr euch wünscht oder wie ihr es anpacken würdet. Wir freuen uns sehr über eure Anregungen.

Newsletter

Damit auch du einer der ersten bist, der über die offizielle Eröffnung und das Angebot des Content Creation Space informiert wird, trage dich ganz einfach in unseren Newsletter ein.